/ / SABO Original Messerbalken

SABO Original Messerbalken

Die original SABO Messerbalken

Ein ganz besonders relevantes Bauteil für die Sicherheit ist der Messerbalken, denn er ist einer ganz besonderen Belastung ausgesetzt. Dennoch wird oft gerade hier auf billige „Piratenprodukte“ zurück gegriffen.

Wichtig für SABO Vertragshändler ist das Verwenden von Originalersatzteilen im Wartungsfall. Dies vor allem deshalb, weil das Messer für die Betriebssicherheit des Mähers äußerst relevant ist: Nachgebaute Messer bestehen nicht selten aus anderem Material oder haben andere Abmessungen als dieOriginalteile, so dass beim Einsatz dieser „Piratenteile“ die SABO Qualitätsanforderungen an die Schwingfestigkeit nicht mehr erfüllt sind.
Die original SABO Messerbalken
Wenn die geometrischen Abmessungen des Messerbalkens vom Original abweichen, sind die von SABO vorgegebenen Befestigungskräfte der Messerkupplung unter Umständen nicht mehr gewährleistet. SABO Original Messerbalken sorgen für höchste Sicherheit.

Warum kostet ein Original Messerbalken seinen Preis?

Es ist keine leichte Übung, einen hochwertigen Messerbalken zu entwickeln. Um ein optimales Mähen zu gewährleisten, sollte der Messerbalken in seiner Beschaffenheit möglichst hart sein. Mit der hohen Festigkeit geht aber auch eine erhöhte Bruchempfindlichkeit einher. Am Beispiel des harten Materials Glas wird dies deutlich: Man spricht von „glashart“ – und jeder weiß, wie zerbrechlich dieser Werkstoff ist.
Der Langlebigkeit des Messerbalkens muss deshalb durch ausreichende Flexibilität Rechnung getragen werden, denn nur so werden beim Auffahren auf harte Gegenstände Beschädigungen vermieden. Die Gratwanderung zwischen Festigkeit und Flexibilität von Balken und Schneiden ist eine „hohe Kunst“.
Die SABO Original Messerbalken erkennen Sie ganz einfach am eingestanzten SABO Logo und der Zeichnungsnummer.

Extrem geprüft

Extrem geprüft

SABO „Shaker“ An einem Spezialgerät wird die Lebensdauer der Messer unter maximaler Belastung getestet. Dieser so genannte „Shaker“ simuliert härteste Mäh-
bedingungen.

Der Test am Hochleistungs-Shaker ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, sondern als Zusatzprüfung ein Ausdruck des hohen Qualitätsanspruchs von SABO.

Die Schlagprüfung

Schlagprüfung

SABO Schlagprüfung Die Schlagprüfung prüft die Reißfestigkeit des Messers, indem bei hoher Drehzahl ein Stahlrohr „eingeschossen“ wird.


SABO Kugelschlagtest Beim Wurfkörper- und Kugelschlagtest schießen gehärtete Stahlkugeln in das laufende Messer sowie das Chassis und liefern Hinweise auf die Materialfestigkeit.

Der Freifeld Test

SABO Freifeldtest Zu guter Letzt wird noch der Ernstfall geprobt: Extremeinsatz des fertigen Messers im Freifeld.

Um das hohe Qualitätsniveau in der Fertigung zu halten, beginnt das Prüfverfahren, sobald der Teilelieferant z.B. neues Rohmaterial liefert, vollständig von neuem.

  • SABO Vertriebspartner

    Vertriebspartner in Ihrer Nähe

    SABO gibt es exklusiv im Fachhandel. Denn wer hohe Ansprüche an Qualität und Funktionalität seiner Motorgeräte stellt, erwartet auch kompetente Beratung und professionellen Service. Und dies erhält man eben nur beim speziell geschulten und autorisierten Fachhändler.

      Unsere Vertriebspartner

    Copyright © 2014 SABO. A John Deere & Company.
    Alle Rechte vorbehalten.