Inhaltsverzeichnis

StarFire-Empfänger-Satelliten

Registerkarte „Himm-auftr.“

Stellt dar, wo sich die Satelliten in Bezug auf den Empfänger der Maschine befinden. Mithilfe von „Himm-auftr. “ kann der Fahrer die Satellitengeometrie sehen.

Die Satelliteninformationsseiten zeigen nun die Anzahl der Satelliten an, die in der Geschwindigkeitslösung und der Positionslösung verwendet werden. Bei früheren Empfängern wurde nur die Anzahl der Satelliten angezeigt, die bei der Geschwindigkeitslösung verwendet wurden. Die Positionslösung verwendet die Daten mit der höchsten Zuverlässigkeitsstufe, um die tatsächliche Position des Empfängers zu berechnen. Die Geschwindigkeitslösung verwendet Daten von möglichst vielen Satelliten, um sofortige Werte basierend auf der zuvor berechneten Positionslösung zu berechnen. Deshalb entspricht der Wert bei der Geschwindigkeitslösung im Allgemeinen einer höheren Satellitenanzahl als bei der Positionslösung.

Erklärung des Satelliten-Himm-auftr.

Diagramm

Ein Graph zur Darstellung von L1 und L2 (G1 und G2 für GLONASS-Satelliten) SNR-Werten.

Hinweis: Für die Berechnung von PDOP, VDOP UND HDOP werden nur grüne Balken verwendet. SNRs gelten als gut, wenn sie sich oberhalb der gestrichelten Linie befinden.