Inhaltsverzeichnis

Extend-Modus (RTK-X)

Wenn die Kommunikation zwischen Basisstation und Maschinenfunkgerät mehr als 10 Sekunden lang verloren geht, schaltet der Maschinenempfänger automatisch in den Extend-Modus und erhält eine Zeit lang die RTK-Genauigkeit aufrecht.

Wird die Kommunikation mit der Basisstation nach dem Verlängerungszeitraum nicht wiederhergestellt, schaltet der Empfänger in Nordamerika standardmäßig auf WAAS oder auf NO DIFF (Kein Korrektursignal), wo WAAS nicht zur Verfügung steht. Fahren Sie die Maschine an einen Standort, wo die Sichtlinie auf die Basisstation wiederhergestellt werden kann, um die Kommunikation wiederherzustellen.

Weniger als 1 Stunde Basisstationssignal

Wenn die Basisstation weniger als 1 Stunde lang SF2-Signale empfing, kann der RTK-X-Zeitablauf je nach Genauigkeit der SF2-Lösung der Basisstation zwischen 2 und 15 Minuten liegen. Mit steigender Leistung der Basisstation ist ein längerer RTK-X-Verlängerungszeitraum möglich.

Mehr als 1 Stunde Basisstationssignal

Nachdem die Basisstation mehr als 1 Stunde Signale im SF2-Modus empfangen hat, steht dem Maschinenempfänger nach der Funkkommunikationsunterbrechung ein RTK-X-Verlängerungszeitraum von 15 Minuten zur Verfügung.