Inhaltsverzeichnis

ISOBUS VT

Dieses John Deere-Display unterstützt mit ISOBUS 11783 kompatible Steuereinheiten. Diese Steuereinheiten können mit dem ISOBUS VT (Virtuelles Terminal) angezeigt und betrieben werden.

Wenn eine ISOBUS-Steuereinheit angeschlossen ist, werden die Grafikdateien für die Benutzerschnittstelle in das ISOBUS VT geladen. Das ISOBUS VT versetzt die Arbeitskraft dann in die Lage, durch alle Funktionen für die ISOBUS-Steuereinheit zu navigieren und sie zu nutzen.

Wählen Sie die Menü-Schaltfläche aus, um eine Liste aller angeschlossenen ISOBUS-Steuereinheiten anzuzeigen.

ISOBUS VT unterstützt 10 virtuelle Softkeys. Diese Softkeys erscheinen entlang der rechten Seite des ISOBUS VT.

Hauptbedienseiten-Modul

ISOBUS-VT-Module können mit der Anwendung Layout-Manager zu einer Hauptbedienseite hinzugefügt werden.

Die Module werden aus der Anbaugeräte-Steuereinheit geladen und sind nur verfügbar, solange die Steuereinheit angeschlossen ist. Die verfügbaren Modultypen hängen vom Hersteller der Steuereinheit ab. Das Display kann ISOBUS VT Version 3 anzeigen.

Die folgenden Modulgrößen sind verfügbar:

StarFire™-Empfänger

Auf Hilfe für den StarFire™-Empfänger kann über die Hilfezentrale zugegriffen werden.

Software-Fernaktualisierungen

Dieses Display unterstützt Software-Fernaktualisierungen mittels des modularen Telematik-Gateways (MTG) an der Maschine. Weitere Details finden Sie unter Software-Manager.

Störungssuche

Wenn die Benutzeroberfläche einer ISOBUS-Steuereinheit nicht richtig angezeigt wird:

Wenn die Benutzeroberfläche weiterhin nicht richtig angezeigt wird:

Die Anwendung Datei-Manager verwenden, um die Fehlerprotokolldateien zu löschen.

  1. Menü

  1. Registerkarte System

  1. Datei-Manager

  1. Registerkarte „Löschen“

  1. Löschen von Diagnosedaten